DAILY DEADLINE

NEWS UND AKTUELLES

29/08/2020

Internationales Filmfest Oldenburg eröffnet mit PUPPY LOVE

80668928_10162587710885576_230636883346980864_o

Die Außenseiterballade PUPPY LOVE von Michael Maxxis eröffnet das 27. Filmfest Oldenburg als Weltpremiere. Der kanadische Regisseur wird den Film gemeinsam mit Hopper Penn (Son von Sean Penn) und Paz de la Huerta persönlich in Oldenburg präsentieren. Penn und de la Huerta spielen in PUPPY LOVE ein ungleiches Paar, das durch außergewöhnliche Umstände zueinander findet. Zur Besetzung gehören auch Rosanna Arquette und Michael Madsen.

PUPPY LOVE

 

Der Ticketverkauf für den Eröffnungsfilm startet am 1. September auf  www.filmfest-oldenburg.de. Das internationale Filmfest Oldenburg findet statt vom 16. bis 20. September 2020.

 

Das 27. Internationalen Filmfest Oldenburg zeigt diverse Weltpremieren und Debütfilme. Aber es ist auch Zeit für Retrospektiven. In diesem Jahr ehrt das Festival das Schaffen von William Friedkin (DER EXORZIST) – pünktlich zu seinem 85. Geburtstag. Dazu gibt es die Deutschlandpremiere von Alexandre O. Phillippes Friedkin-Portrait LEAP OF FAITH: WILLIAM FRIEDKIN ON THE EXORCIST.  Friedkin wird dazu für ein Gespräch live nach Oldenburg zugeschaltet.

 

Das Filmfest Oldenburg kombiniert Präsenzscreenings mit einem digitalen Angebot. Hierbei kooperiert das Festival mit der Video-on-Demand-Plattform Pantaflix.