DAILY DEADLINE

NEWS UND AKTUELLES

22/08/2014

SKY SHARKS KOMMT!

skysharks_1st poster_design

Die Braunschweiger Firma und Agentur Marctropolis hat einen neuen Film in der Pipeline. Deren zuletzt angekündigtes Projekt SPORES, über das bereits berichtet wurde und bei dem einige der key digital FX artists von GAME OF THRONES ihr Können unter Beweis stellen konnten, ist noch in der Entwicklung und am Gedeihen, wird jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bevor es in trockenen Tüchern und vermarktungsfähig ist. Das gleiche Team hat sich nun zusammengeschlossen zu einem irren neuen Projekt, das in die Annalen der Monstermovies eingehen könnte, wenn die Effekte auch nur um einen Deut besser sind als bei einigen bekannteren Asylum-Produktionen. Und das ist sehr wahrscheinlich, wenn man sich nochmal den Trailer zu SPORES anschaut. Achtung. Lasst euch den Titel auf der Zunge zergehen; hier kommt er: SKY SHARKS! Das erste Postermotiv lässt einen staunend zurück, und wem nicht die Kinnlade runtergefallen ist nach dem Lesen der ersten groben Storyline, der liest besser nochmal von vorne: Ein Geologen-Team in der Arktis legt tief im Eis eine Höhle frei, wo sie ein noch intaktes Nazi-Labor entdecken, in dem man anno dazumal – natürlich zu Welteroberungszwecken – modifizierte Haie gezüchtet hat, die zu fliegen in der Lage und deren „Reiter“ genetisch mutierte, untote Super-Menschen sind.

Eine Task Force muss zusammengestellt werden, um die Erde vor dem sicheren Untergang zu retten. Ein Teaser-Dreh soll während des Weekend of Horrors in Oberhausen stattfinden, einige der anwesenden Stars sind bereits angefragt für eine Rolle. Nick Principe (ein Interview mit ihm zu AMERICAN MUSCLE folgt in der kommenden DEADLINE) hat bereits seine Zusage erteilt. Eine kleine crowdfunding Kampagne zur Unterstützung der Finanzierung des ersten Drehs soll es ab Oktober auch geben. In dem Zusammenhang kann sich der geneigte Fan wie gewohnt special editions, exklusive goodies oder Poster zum Start sichern und für etwas mehr sogar eine Statisten-Rolle erwerben. Wer sich um eine Rolle bemühen möchte, der kann sich auch vor dem offiziellen Start der Crowdfunding Kampagne an info@deadline-magazin.de wenden. Wir unterstützen den Wahnsinn. Die Produzenten planen auch eine virale Posterkampagne mit mehreren Motiven, die Klassikern des Genres ihre Referenz erweisen sollen. Der Film wird übrigens in englischer Sprache gedreht, um eine größere internationale Vermarktbarkeit zu erzielen.Wir sind gespannt und berichten. Augen auf. Da kommt was Großes. (yb)