DAILY DEADLINE

NEWS UND AKTUELLES

25/05/2018

Nicht verpassen: Horrorklassiker PHANTASM – DAS BÖSE im Kino

Phantasm-DasBoese Poster

Voll gut: DAS BÖSE auf der großen Leinwand. Ab 31. Mai bringt Drop-Out Cinema den Klassiker PHANTASM – DAS BÖSE von Don Coscarelli in
ausgewählte Kinos. Die Filme werden als neugemasterte DCPs in OmU, OV und deutscher Fassung verfügbar sein.

 

PHANTASM 1-3 (31.05.2018 – 28.06.2018 – 27.09.2018)
Klickt hier für die Übersicht der Spielorte und -termine!

 

PHANTASM wurde in Deutschland, erstmals unter dem Titel DAS BÖSE am 3. Mai 1979, in einer gekürzten FSK 16 Fassung im Kino gezeigt. Größere Aufmerksamkeit erlangte der Film später auf VHS, insbesondere als 1983 der Film auf dem Index landete und sogar schließlich 1991 nach Paragraph 131 StGB beschlagnahmt wurde. Erst 2017 konnte die Aufhebung des Urteils erwirkt werden, so das der Film, in seiner ursprünglichen Fassung nun endlich auch im Kino wieder gezeigt werden kann.
 
 

Don Coscarelli schuf 1979 mit PHANTASM einen Klassiker des
Phantastischen Films und damit auch den Start einer der originellsten
Horrorfilm-Reihen. Nicht zuletzt, dürfte es die eigenwillige Mischung aus Horrorelementen, Action, Science Fiction und einem Schuß schwarzen Humor sein, die der PHANTASM-Reihe bis heute eine treue und stetig wachsenden Fan-Gemeinde rund um den Globus beschert hat. Insbesondere die Figur des “Tall Man”, verkörpert von Angus Scrimm, ist zu einer Ikone des Horrorfilms geworden.

 

In PHANTASM muss ein Vorstadt-Teenager den tragischen Tod seines älteren Bruders verarbeiten. Etwas stimmt nicht auf dem örtlichen Friedhof: die Leichen verschinden, und der unheimliche, hünenhafte Bestatter scheint nicht von dieser Welt. Traum und Wirklichkeit verschwimmen. 1988 und 1994 entstehen hochbudgetierte, effektgeladene Fortsetzungen, die das im ersten Teil nur angerissene postapokalyptische “Cinematic Universe” rund um den zur Horrorikone avancierte “Tall Man” weiterspinnen.