DAILY DEADLINE

NEWS UND AKTUELLES

16/07/2021

DOOM ETERNAL Update 6 – RTX ON!

RTX4

Foto 16.07.21, 10 58 21

In DOOM ETERNAL wurde vor etwas mehr als einem Jahr der Doom Slayer erneut losgelassen, um Myriaden von Dämonen zu vaporisieren. In der DEADLINE-Ausgabe #81 haben wir das Spiel bereits getestet und für sehr gut befunden. Die Reihe stand stets für flüssiges Gameplay und visuelle Oberklasse.  Anscheinend wollten die Jungs und Mädels von ID SOFTWARE sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Deshalb ist im Juni das Update 6 erschienen, welches die ohnehin schon potente id-Engine nochmals um das Raytracing-Feature erweitert. Wir nutzen die Gelegenheit um zu schauen woran visuell geschraubt wurde. Dazu nehmen wir eine RTX 3080 Ti IChill X4 von INNO3D zur Hilfe, die ebenfalls im Juni erschienen ist. (erhältlich hier bei Notebooksbilliger) Raytracing Reflections sorgt dafür, dass reflektierende Oberflächen wie z.B. Wasser, Metall oder Glas die Umgebung realistisch spiegeln. Krumme Flächen verzerren jetzt physikalisch korrekt das Spiegelbild der Spielfiguren.  Sogar die abgegebenen Schüsse glänzen in der Umgebung.

RTX2

RTX3

Da Raytracing die Grafikkarte sehr fordert hat NVIDIA exklusiv für die eigenen Produkte einen Algorithmus namens DLSS 2.0 entwickelt. Dieser rendert mit Hilfe zusätzlicher Kerne auf der GPU und einer künstlichen Intelligenz das Bild neu und macht es flüssiger bei gleichbleibender Qualität.

Zur Verdeutlichung: ohne DLSS erreicht die RTX 3080 Ti IChill X4 in DOOM ETERNAL Bildraten um die 100 FPS (Bilder pro Sekunde). Schaltet man das Feature nun ein, steigen diese auf 150 FPS an!

 

Fazit: Das Update ist für alle Besitzer des Spiels und der entsprechenden Hardware umsonst. Das Ergebnis ist spektakulär. Frohes Metzeln! (Marc Drywa)

 

RTX1