DAILY DEADLINE

NEWS UND AKTUELLES

26/11/2019

Berlin Sci Fi Filmfest am 29. und 30. November

Header

Vom 29. bis 30. November 2019 findet zum dritten Mal das internationale Berlin Sci-fi Filmfest im Babylon in Berlin Mitte statt. Vertreten sind in diesem Jahr 93 Filme aus 27 Ländern, darunter 16 Spielfilmproduktionen.

 

Spielort:
BABYLON
Rosa-Luxemburg-Str. 30
10178 Berlin

 

  • Tickets
  • Tagespässe (Tagespässe: 30€ / 2 Tages Festivalpass: 55€ / Studententarif: 30€)

 

Im deutschen Beitrag A LIVING DOG von Daniel Raboldt, versucht ein Soldat nach dem Krieg gegen die übermächtigen Maschinen zu überleben. LAST SUNRISE des US-Chinesischen Regisseurs Wen Ren erzählt aus der Sicht zweier junger Chinesen, wie die Sonne für immer untergeht, und mit ihr die Erde. Da scheint es eine gute Idee, die Erde zu verlassen, eine Chance, die dem Protagonisten Jack in AFTER WE LEAVE geboten wird, dem Gewinner des diesjährigen Sci-fi London Film Festivals.

Berlin Sci Fi Filmfest Freitag
Nicht weniger experimentierfreudig und kritisch präsentiert sich die Kurzfilmsparte:
 

In dem kroatischen Beitrag THE LAST WELL wird der Kampf ums letzte Wasser in einem grausamen Kammerspiel ausgetragen. SUNDAYS verwandelt Mexico-City mit Special Effects in eine surreale Zukunftsvision a la INCEPTION. Noch weiter in der Zukunft spielt THE BEACON, wo ein Mann ans Ende des bekannten Universums fliegt um seine vermisste Frau zu suchen.

Berlin Sci Fi Filmfest - Samstag

Auch im Fanfilm Segment finden sich dieses Jahr viele hochwertige Produktionen. Beispielsweise BUCKETHEADS, die Geschichte einer Stormtrooper Einheit, die in ein Himmelfahrtskommando geschickt wird.

 

Das die Zukunft nicht nur dystopisch, sondern auch einfach nur zum Lachen sein kann, beweisen einige Komödien, darunter GHOSTBUSTERS ITALIA, SLICE OF LIFE ist eine visuell hochwertige BLADE RUNNER Hommage.

 

Neben den Filmvorführungen findet auch eine Reihe von Workshops, Lesungen und Panels statt. Der deutsche Science-Fiction Autor Jens Lubbadeh liest aus seinem neuen Roman TRANSFUSION, der US-Amerikanische Film-Coach Alex LeMay wird mit zwei Workshops aufwarten, in denen er sein Wissen mit Filmschaffenden und Kreativen teilt.

 

Auch werden wieder viele der Filmemacher anwesend sein um sich den Fragen des
Publikums und der Presse zu stellen.