DAILY DEADLINE

NEWS UND AKTUELLES

28/01/2017

Genre made in Germany: Das Programm zur GENRENALE 5 ist da

Genrenale

Die GENRENALE ist das erste und einzige Festival und Forum, dass sich ausschließlich dem deutschen Genrefilm widmet. Seit 2013 ist es das Ziel der Veranstalter dem deutschen Genrefilm eine regelmäßige und authentische Plattform zu bieten. Die diesjährige GENRENALE5 wurde wegen der hohen Qualität der eingereichten Filme auf vier Tage erweitert und findet vom 13. bis zum 16. Februar 2017 statt. Das Programm umfasst fast 50 Filme in allen Genre-Geschmacksrichtungen: Es gibt Western, Science-Fiction, Fantasy, Thriller, Dark Dramas, Action, Mystery und auch Horror, den wiederum in den unterschiedlichsten Ausprägungen, von ernst zu Komödie, von aufwändig zu Low Budget.

 

Zu den Spielfilm-Highlights gehört die Weltpremiere des Action Thrillers IMMIGRATION GAME in dem Flüchtlinge für eine Aufenthaltsgenehmigung ein tödliches Spiel in Berlin durchlaufen müssen. Der Film ist das Langfilm-Debut des GENRENALE-Programmleiters Krystof Zlatnik.

 

Ebenfalls seine Weltpremiere feiert der Film ONE SHOT LEFT von Manuel Vogel, der nach SCHNEE IN RIO schon das zweite Mal im GENRENALE Programm vertreten ist und mit seinem Debut einen Action-Film in einem einzigen Take ohne Schnitt abliefert.

 

In dem Mystery-Film DAS LETZTE ABTEIL von Andreas Schaap begleiten wir die in einem Zug eingesperrten Überlebenden eines Lawinenunglücks. Doch bald wird klar, dass der Film ein perfides Spiel mit seinen Realitäten treibt und nicht alles ist, wie es scheint.

 

Mit OFFLINE – DAS LEBEN IST KEIN BONUSLEVEL wird der Abschlussfilm von Florian Schnell gezeigt, in dem ein sich Online-Rollenspieler den Abenteuern der echten Welt stellen muss, um seinen geraubten Character zurückzuerlangen.

Unter den Kurzfilm-Highlights findet sich WHEN DEMONS DIE, der schon erfolgreich über internationale Festivals tourte und mit dem Studio Hamburg Nachwuchspreis 2016 ausgezeichnet wurde. In dem Horror-Thriller, der seine Deutschland-Premiere bei der GENRENALE5 feiert, will ein Vater seinen Sohn vor den Kreaturen beschützen, die ihre Farm belagern.

 

Einen großen Zombie-Spaß liefert die Komödie Z-OFFICE, in der ein eben gekündigter Mitarbeiter sich durch seine ehemaligen Kollegen kämpfen muss. Nur ist bei der typischen 80er-Jahre Büro Belegschaft nicht immer klar, wer Zombie ist und wer nicht.

 

In CAN’T TAKE MY EYES OFF YOU, der schon auf dem Scream-Fest in L.A. lief, erleben wir den Einzug des Horrors in eine mondäne Villa und im Mystery-Thriller TLMEA setzt Kevin Kopacka seinen Kurzfilm HADES fort, der auf der letzten GENRENALE den WHAT THE FUCK-Award gewonnen hat.

 

Zu sehen sind auch Spaßgaranten wie LASERPOPE und DARTH MAUL, die wir euch hier bereits vorgestellt haben.

 

Parallel zum Filmprogramm findet auch dieses Jahr wieder der ARRI GENRE PITCH statt, in dem Filmideen live on stage von einer Jury aus Branchen-Profis bewertet werden.

 

Das komplette, reichhaltige Genrenale-Programm gibt es auf www.genrenale.de.

 

 

Die GENREALE5 findet vom 13. bis zum 16. Februar 2017 im Babylon Kino, Berlin Mitte, statt.