DAILY DEADLINE

NEWS UND AKTUELLES

17/10/2016

Deadline präsentiert den Netzkino Film des Monats: TIME CRIMES

TimeCrimes

Auf www.netzkino.de und dem Netzkino Youtube Channel könnt ihr Spielfilme, Serien und TV-Filme in voller Länge anschauen. Gemeinsam präsentieren wir euch TIME CRIMES  als Film des Monats.

 

Über den Link gelangt ihr direkt zum Film:
TIME CRIMES auf netzkino.de anschauen

 

Es ist schon ein Kreuz mit dem Sub-Genre Zeitreisefilm: Zum einen muss er den Zuschauer für die Dauer des Films von der eigenen Plausibilität überzeugen. Zum anderen verliert er oft auf dem Weg dorthin das Vertrauen in die eigene Fabulierlust. Mit Nacho Vigalondos LOS CRONOCRIMENES steht uns ein gelungenes Gedankenspiel in Sachen Zeitreise ins Haus.

 

Der Film beginnt mit einem unbeabsichtigen Akt von Voyeurismus, in dessen Folge sich die Welt der Hauptfigur mehrmals um die eigene (Zeit-)Achse dreht. Hectór beobachtet vom Garten seines Vorstadthäuschens, wie sich eine junge Frau in einem nahe gelegenen Waldstück ihrer Kleidung entledigt. Durch die seltsame Beobachtung angetrieben, folgt er der Frau in den Wald, wo er sie nackt und ohne Bewusstsein auf einer Lichtung vorfindet. Sofort erfährt er die Bestrafung für seine erotisch motivierte Neugier: Eine in pinkfarbene Lumpen eingehüllte Gestalt rammt ihm eine Schere in den Arm.

Hectór sieht sich plötzlich auf der Flucht vor der vermummten Gestalt und findet sich bei Einbruch der Dunkelheit in einem benachbarten Gebäude wieder. Es ist noch nicht zu viel verraten, dass er hier in eine Zeitmaschine stolpert. Es wäre allerdings eine Schande, hier mehr von dem enorm vertrackten Plot zu erzählen, der sich in der Folge dieses ersten Zeitsprungs entspinnt.

 

Der Regisseur zeigt dabei all die Tugenden, die schon in seinem oscarnominierten Kurzfilm 7:35 zu spüren waren: präzises Timing, ein sehr subtiler Humor und Vermeidung von Klischees. Immer wenn man glaubt, man hätte den Ablauf der Geschichte durchschaut, schlägt er einen Haken und überrascht mit einem neuen Detail, was ein wiederholtes Ansehen durchaus belohnt. LOS CRONOCRIMENES ist formal und inhaltlich perfekt durchkomponiertes Genre-Kino ohne erkennbaren Schwachpunkt. Vigalondo räumte mit seinem ersten Spielfilm zu Recht zahlreiche Preise ab. Hier rollt ein großes Talent auf uns zu! (Sascha Eichholz)

 

Intelligent und böse




Ein Gedanke zu „Deadline präsentiert den Netzkino Film des Monats: TIME CRIMES

Kommentare sind geschlossen.